8 Kommentare

  1. Pingback: Eine ehrliche Focus-Online Startseite

  2. Tobias

    Die „Werbung“ die du aufführst, ist Werbung die von Ligatus geschaltet wird. Diese Firma spezialisiert sich darauf, Adblocker zu identifizieren und an diesem vorbei Werbung auf den Bildschirm zu bringen.
    Probier es mal aus!
    Chrome + Adblock = dein Ergebnis. Chrome – Adblock = komischerweise keine Werbung.

    Ligatus hat auch anscheinend nur einen Kunden. Eben diese Firma/Verlag/Organisation die Aktien verteufelt und Finanzweltuntergangsszenarien heraufbeschwört. Auf dem Revolverblatt Focus fällt diese Werbung kaum auf, aber wenn ich immer und überall diese Fratze von dem Herrn sehe ertappe ich mich dabei eben diese Seiten zu meiden die versuchen diese „Werbung“ an meinem Adblocker vorbei zu schmuggeln.

    • nk

      Dieser Mist ist echt überall. Wenn ich nicht Angst hätte, mir was einzufangen würde ich ja möglichst oft auf diese dresite Fratze drücken, damit seine Werbepreise steil gehen. Es gibt übrigens noch diese komische Abnehmmethode, die wird auch öfter im Reigen aufgeführt.

      Warum das jetzt am Thema vorbei sein soll, wo der Anbieter ca. 30% des Bildausschnitts beansprucht – keine AHnung.

  3. Uwe

    Das hast Du wirklich sehr detailliert gemacht. Ich musste es auf Twitter teilen und auch meinen Focus-gläubigen Kollegen per Mail schicken.

    Als Nächstes jetzt Versionen für Bild und Spiegel Online, schlage ich vor?!

  4. fesselbremse

    Muss deprimierend sein, wenn 3 von 5 Kommentatoren nicht mal dazu in der Lage sind, zu erkennen, worum es hier geht.

Kommentare sind geschlossen.